Das wollen wir erreichen!

Image

Ziele der ASJ

 

Wir, die Arbeiter-Samariter-Jugend orientieren uns an den Bedürfnissen und Interessen junger Menschen. In den Gruppenstunden und bei Ausflügen versuchen wir die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu fördern und unterstützen. Eigenverantwortliches Arbeiten und die freie Entfaltung einer eigenen Persönlichkeit spielen hierbei eine große Rolle. Hierzu gehören auch die persönlichen und gesellschaftlichen Lebensbedingungen zu erkennen, soziales Engagement zu entwickeln und in solidarischem Handeln aktiv an der Gestaltung der Gesellschaft mitzuarbeiten.

 

In enger Zusammenarbeit mit allen öffentlichen und freien Trägern der Jugendarbeit, sowie alle gesellschaftlich wichtigen Institutionen und Organisationen, widmen wir uns als Arbeiter-Samariter-Jugend den Gesamtproblemen junger Menschen und versuchen uns für deren Lösungen einzusetzen. Als praktische Verwirklichung des sozialen Engagements ist die Arbeiter-Samariter-Jugend bestrebt, Aufgaben im Sinne aktiver sozialer Hilfe zu übernehmen.

Dazu zählt auch, dass Kinder und Jugendliche auf Wunsch hin, später an den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) herangeführt werden können, um eine Engagement beispielsweise in den Bereichen Katastrophenschutz und Rettungsdienst zu ermöglichen.

wachSam - gegen sexualisierte Gewalt!

Image

wachSam ist der Name des Präventionskonzeptes gegen sexualisierte Gewalt in der Arbeiter-Samariter-Jugend, sowie dem Arbeiter-Samariter-Bund und steht für wache Samariterinnen und Samariter, die auf sich und andere achten.

Kinder und Jugendliche sollen den Raum zur freien und selbstbestimmten Entwicklung haben, damit potenzielle Täter und Täterinnen bei ihnen keine Chance haben.

 

Was wachSam macht?

  • Wir geben Kindern und Jugendlichen den Raum für freie und selbstbestimmte Entwicklung und achten ihre Grenzen.
  • Wir machen in unseren Gruppenstunden Kinder und Jugendliche stark.
  • Wir organisieren Fortbildungen für unsere Mitarbeiter*innen.
  • Wir berufen Vertrauenspersonen.
  • Wir handeln nach einem Verhaltenskodex.
  • Wir erstellen Arbeitshilfen und Infomaterialien.
  • Wir vernetzen uns mit anderen Verbänden und Beratungsstellen.
Ansprechperson: Sven Lehmann
Telefon: 0176-22549050
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechperson: Miriam Duttweiler
Telefon: 06131-977911
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!